Züge


Spezialzug Land/Wüste


Spezialisiert auf Verlegung per landgestütztem Fahrzeug. Zudem verfügen Mitglieder dieses Zuges über eine Spezialausbildung für arktisches-, alpines ,-tropisches- und Wüstenklima.
Zu Ihrem Einsatzgerät zählen unter anderem AGF Serval, ATF Dingo 2, GFF Eagle IV, ATV Yamaha Kodiak 400 sowie TPZ Fuchs.


amphibischer Zug


Spezialisiert auf seegestützte Verlegung. Um dies zu gewährleisten durchlaufen Mitglieder dieses Zuges eine spezialisierte amphibische Ausbildung. Zu Ihren Operationen zählen vor allem Küstenregionen, sowie die Tropen.
Zu den bevorzugten Einsatzfahrzeugen zählen unter anderem: RHIB, Schnellboot und SDV. Die persönliche Ausrüstung ist für amphibische Operationen angepasst.


Fallschirmspezialzug


Der Fallschirmspezialzug kann praktisch überall eingesetzt werden. Mitglieder dieses Zuges verfügen über eine intensivierte Luftlandeausbildung. Die persönliche Ausrüstung ist daher auf minimales Gewicht angepasst.

- Derzeit nicht besetzt -


Fernspäh- und Schafschützenzug


Spezialisiert auf Operationen hinter feindlichen Linien. Dieser Zug fungiert meist als Deckungselement im Hintergrund. Die persönliche Ausrüstung ist auf lange Einsätze angepasst. Zudem durchlaufen Mitglieder dieses Zuges eine Scharfschützen und Aufklärer Ausbildung.
Zu den bevorzugten Fahrzeugen zählen u.a. ATV Kodiak 400 und SPW Fennek. Meist jedoch Operieren Teams dieses Zuges zu Fuß.
Der Fehrnspäh- und Scharfschützenzug ist zudem Luft- Land- und Seeverlegbar.


Unterstützungszug


Dem Unterstützungszug der 6. KdoKp gehören unter anderem die Piloten und Waffensystemoffiziere, die Nachschub- sowie die Ausbildungsgruppe an.
Zu den eingesetzten Fluggeräten der Piloten und Waffensystemoffizieren zählen unter anderem UH Tiger, H145M und Eurofighter.